Paradigmen

 

Eine Arbeit für die Uni Zürich, wie stellt man bildlich Paradigmen dar. Hier nun die Bewertung der Bilder von der Uni Zürich; Positive Aspekte / erfüllte Vorgaben Eine ganz besondere, eigenständige und ausdrucksstarke Reflexionsarbeit, zu der ich Ihnen gratuliere! Es wird deutlich, dass eine ernsthafte und eigenständige Auseinandersetzung mit den Vorlesungsinhalten stattgefunden hat. Die Selbstreflexion zu Beginn, Umsetzung der Paradigmen und das Leib-Seele-Problem in Bilder sind sehr überzeugend. Sie stellen einen persönlichen Zugang zu den Themen dar und sind gleichzeitig so treffend, dass ohne weiteres auch Aussenstehende das Wesentliche erfassen können. Ich vermute, es steckt viel Arbeit hinter den Bildern, viele Versuche und Überlegungen. Die Wirkung ist jedenfalls sehr stark. Das gilt auch für das Titelblatt, wirklich gut! Im Laufe der Zeit habe ich schon sehr viele bildliche Interpretationen der Paradigmen gesehen. Ich empfinde Ihre Bilder auch in diesem Quervergleich als ausserordentlich eindrucksvoll. Die Arbeit ist sorgfältig gestaltet, die Bilder haben künstlerischen Wert, die Texte lesen sich Dank guter Formulierung leicht.